Publikation (2011):

Ein neuer Buchbeitrag mit einer theoretischen Diskussion zur Institutionenforschung von Ina Pick ist erschienen:

„Alltagskommunikation vs. institutionelle Kommunikation? Diskussion eines Begriffspaares am Beispiel anwaltlicher Mandantengespräche“

Aus dem Abstract:

„Im vorliegenden Artikel werden die Sachverhaltsdarstellungen im anwaltlichen Mandantengespräch in zwei sehr ähnlichen Fällen exemplarisch verglichen,  um empirisch der Frage nachzugehen, welchen Stellenwert die Kategorien ‚Alltag‘ und ‚Institution‘ bei der Analyse einnehmen.“

Der Beitrag ist erschienen in:

Birkner, Karin/Meer, Dorothee (Hg.) (2011): Institutionalisierter Alltag: Mündlichkeit und Schriftlichkeit in unterschiedlichen Praxisfeldern. Verlag für Gesprächsforschung.

 

Link zum Inhaltsverzeichnis

Link zum Buch im Volltext